"Gspiarn" und als spirituelles Wesen Mensch sein

Sabine Jagat Prakash, lebt in München und im Bayerischen Wald in Viechtach. Sie ist gekommen, um zu heilen, die Seele zu berühren und damit ins Spüren einzuladen.

 

Sie arbeitet mit sanften, weiblichen, nicht-kognitiven Methoden, die tief in die Wahrheit der Seele führen. Dazu gehört ihr Kommunikations-, Heilpraktiker, Coaching und energy body work-Hintergrund, und natürlich Shakti Dance, Yin und anahata flow Yoga, um Frauen zu unterstützen, sich aus veralteten, verkrusteten, selbstzerstörerischen Strukturen und Glaubensmustern zu befreien und ihre gesunde Schönheit leben. BeYOUtiful!

 

Zahlreiche Aus- und Fortbildungen, ihr Strahlen, ihre Herzlichkeit, ihr Lachen und ihre Kreativität sind die Begleiter auf Workshops, Vorträgen, Retreats und in Coaching- und Healing-Behandlungen in eigener Praxis, die sie seit rund 30 Jahren nun anbietet.

 

Sabine liebt den Ausdruck im Tanz, im Sprechen, im Schreiben, im Malen, im Gestalten. Sabine hat 2 Kinder und mit einem Kundalini Yogi wieder verheiratet, mit dem sie Yoga im Alltag lebt und auch Workshops und Retreats anbietet.

 

Ihre Kraft ist ihre Intuition. Sie versteht sich als Medium, das aus der göttlichen Cloud ihre Weisheit zieht. In Freude trägt sie dazu bei, andere in einen höheren Bewusstseinszustand zu begleiten.

 

 

Wer's genauer wissen will, dem erzähle ich hier etwas mehr:

 

Künstlerin

Ich verstehe mich als Yoga- und Heilkünstlerin, die in die Seelen der Menschen schauen kann, indem sie sich in deren System einfühlt. Die diesen gemeinsamen Raum in der Yogapraxis und im Heilen immer wieder neu gestaltet und dabei voll ihre Schöpferkraft lebt.

 

Und natürlich mag ich die bildende Kunst, v.a. Experimentelle Kunst, die im Moment immer wieder einen neuen Ausdruck findet. Deswegen gibt es auch immer wieder Workshops, die die bildende Kunst, den Tanz, das Yoga und das Heilen verbindet.

 

Dunkelheit und Licht

Gerade weil ich die Dunkelheit kenne, kann ich mein Licht spüren und mit anderen Menschen teilen. Angekommen in dem, was ich wirklich bin. Nun fünfzig Jahre durfte ich auf dieser Welt viel Liebe erfahren. Aber auch schmerzhafte Prozesse der Freilegung meines wahren Wesens, die natürlich immer wieder stattfinden. Freiheit und Freude am Sein, Einschränkendes zu erkennen und abzulegen. Das Pulsieren des Lebens spürend. Sehr viel spürend. So viel und so tief, dass ich erst damit umgehen lernen musste. Inzwischen kann ich achtsam mit meiner Gabe der Hochfrequenz umgehen oder wie es andere nennen der Hochsensibilität. Immer wieder stoße ich auf Widerstände im Außen, die mich lehren, noch tiefer bei mir selbst zu schauen, ob ich mich in meinem Sein wirklich vollständig liebe. Ich lerne, aus meinen Wunden, Verletzungen, meiner Vergangenheit und den Situationen, die mir begegnen. Und ich gebe, was ich an Gaben mitbekommen habe. Je mehr Menschen geheilt werden, desto mehr gibt es Frieden, Liebe und Licht auf dieser Welt. Meine Geschenke des Universums nutzen, ist mein Tun.

 

Mein Angebot:  Ich heile mit dem, was ich tue. Als moderne Mystikerin und feinsinnige Energie-Arbeiterin fließt das göttliche Wissen in mein Wirken.

 

Moderne Mystikerin
Mein Anliegen: meine Spiritualität als moderne Mystikerin zu leben und so einen Beitrag zu leisten, dass alle spirituellen Richtungen zusammenarbeiten, um die Menschen ins Licht zu führen. Mögen sie nicht ausgrenzen, nicht ängstlich die eigenen Grundsätze verteidigen, sondern an einem Strang ziehen, um den Unterschied hier auf der Welt zu machen.

 

Ich möchte meine Talente einbringen, um das Göttliche auf dieser Welt und in jedem Menschen spürbar zu machen.

 

Freie Spiritualität
Spiritualität ist frei, nicht an eine Religion, an Dogmen, an Institutionen gebunden, die ihre Ideen als Wahrheit ansehen. Meiner Meinung nach geht es um eine frei gelebte Spiritualität heute, nicht um Gedankenkonstrukte, sondern ums Spüren, was das richtige für Dich ist und nicht, was ein Guru, eine Religion oder irgendein Wissenschaftler sagt. Dazu lade ich Dich in jeder meiner Sessions ein, selbst zu spüren. Und das kann man wieder lernen, gerade wenn der Kopf immer noch die Herrschaft in Deinem System übernimmt. Connect with your deep intuition and truth!

 

Mein Gebet

"Gott, lass mich ein Energiefeld um mich herum erschaffen, dass es mir ermöglicht, leicht und frei meine Bestimmung zu leben, die Menschen mit Deiner Hilfe zu erheben, eine inspirierende Freude für alle Wesen auf dieser Welt zu sein, die ihre Seele erstrahlen lässt und sich von nichts beirren lässt. Ich bin Liebe, lass mich das Licht auf Pachamama, unsere Mutter Erde mit all seinen Lebewesen bringen!"

 

Verbindungen und Schnittstellen der Wissenschaften
Mir geht es um die Verbindungen unter den Wissenschaften, Yogastilen, Heilkünsten und letztendlich den Menschen, wo sind die Schnittstellen und vor allem die  Gemeinsamkeiten der Lehren, wo treffen sich die Philosophien, wo drücken Sie das Gleiche mit anderen Bildern aus, mit anderer Sprache. Das zu erforschen im Gespräch mit anderen und im Eigenstudium ist meine Freude.

 

Mir geht es in diesem Zusammenhang um den Menschen, ihn wieder in seine Vielfalt und Vielschichtigkeit und damit Lebendigkeit zu bringen, die Trennung aufzuheben und erkennen zu lassen, dass alles eins ist und zusammengehört. In diesem Zeitalter, in dem wir die Folgen der Industrialisierung immer noch leben. In dem neue Technologien viele von uns auffressen, viele Menschen sich nicht mehr spüren, nicht als Teil des Ganzen erleben. In dem wir in der Gefahr sind, uns nicht "ganz" zu fühlen in all unseren Talenten, Fähigkeiten und individuellen Qualitäten, die jede für sich vollkommen ist.

Das "echte" Leben?
Mutter von zwei Kindern. Lebensmittelpunkt München-Sendling. Glücklich in einer tiefen und wahrhaften Beziehung mit Sat Sewak Singh.

Mein Jakobsweg: Yoga, Yoga und Yoga. Die Back-Pack-Tour alleine in Argentinien und Spanien. Und die letzten Jahre der kompletten inneren Umstrukturierung. Und immer wieder tauchen auf der Spirale des Erlebten tiefere Schichten auf und melden sich, angesehen und geliebt zu werden. Immer wieder bin ich dabei, die Vergangenheit und das Leiden (Leid entsteht durch Gedanken) loszulassen und immer wieder anzuschauen, wenn sie und es sich teilweise körperlich melden.

 

Mein Herzraum
Ich liebe das Heilen, vor allem, wenn Menschen einen vorher unvorstellbaren oder denkbar unmöglichen Schritt dann wirklich tun. Und ich liebe Tanzen und Yoga. Und Musik und Singen. Musik heilt. Besonders liebe ich die Mantren des Kundalini-Yoga und Gitarre klassisch und E-Gitarren-Soli, ansonsten spanische, Mercedes Sosa und J.S. Bach. Mehr: Bewegung, Spüren, Achtsamkeit, Kunst, Fotografieren, Sprachen, Spiritualität.

 

Hochfrequenzen

Was sonst? Ja, mit hohen, feinen Frequenzen unterwegs, manche nennen es hochsensibel.* Spürend. Ein Medium für Energien und Empfindungen Ihres Systems und in der Welt. Ich bin hingebungsvoll, offen, warmherzig, empathisch und integrierend. Spielerisch. Frieden und Harmonie stiftend. Temperamentvoll. Authentisch. Der Wahrhaftigkeit verpflichtet, tief hineinspürend und Energien erkennend. Im Flow...nicht immer, aber immer öfter.

* I am sensitive and this is my strength. I can sense what many people even don't mention. I can feel and see energies flowing, interchanging with people. I can feel what's in the air. What soon will be manifested. I can exchange thoughts with other sensitive without any words....the list goes on...

Mitglied bei folgenden Vereinigungen:

  • 3HO Deutschland
  • Kerngruppe Kundalini Yoga Bayern
  • Shakti Dance Academy
  • Partnerin in 3HO Ausbildung für Schwangerenyoga & Rückbildung mit der Fachfortbildung "Tanzen in der Schwangerschaft"
  • Kundalini Yoga Zentrum München als Programmvorstand im Programmteam

 

Gründerin und Inhaberin der Shakti healing school - Heilwissen für Yogalehrerinnen

Du möchtest den monatlichen beYOUtiful-Newsletter bestellen? Einfach mir hier eine kurze Mail schicken.

Geschenkgutschein gefällig? Coaching, energy touch bodywork oder Yoga?- PN me!

Shakti healing©

Coaching & healing für Frauen

Heilpraxis

in München-Sendling:
Lindenschmitstr. 31, Eingang Kidlerstraße über den Hof

Ich freue mich auf Dich!

Mach Deinen Coaching-Termin aus.

+49 173 722 56 81

sabine@shakti-healing.de

Sabine Jagat Prakash: Coaching & Healing
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Shakti healing